Chirurgische Kompetenz kurz portr "tiert: interessante und fachkundige Erl" uterungen von Herrn Professor Lillzu den von ihm angewandten Behandlungstechniken.

Unsere F ¬ Џe tragen uns durchs Leben. Wir sorgen daf ¬ r, dass Sie schmerzfrei durchs Leben gehen und Ihre F ¬ Џe nicht verstecken m ¬ ssen.

Das OrthoCenter Professor Lill in M ??¬ nchen ist das Zentrum f ¬ r arthroskopische Chirurgie und minimalinvasiven Gelenkersatz. Professor Lill steht seinen Patienten von der Beratung und Diagnose ¬ ber eine m | gliche Operation bis zur Nachsorge pers | nlich zur Verf ¬ gung. Diese individuelle Betreuung und seine chirurgische Kompetenz und Erfahrung haben ihn weit ¬ ber die Grenzen von Deutschland hinaus zu einem anerkannten Spezialisten gemacht.

Im OrthoCenter Professor Lill wird das gesamte Spektrum der H ¬ ft-, Schulter-, Sprunggelenk-und Knieendoprothetik inklusive Wechseloperationen angeboten. Die verwendeten Implantate richten sich nach den individuellen Erfordernissen.

Das menschliche Kniegelenk hat einen komplexen Aufbau und eine komplizierte Mechanik. Als das gr | Џte Gelenk wird es auch durch normales Gehen stark beansprucht und nutzt sich ¬ ber die Zeit ab.

загрузка...

Das Schultergelenk hat im menschlichen K | rper den gr | Џten Bewegungsumfang. Damit diese Beweglichkeit gew "hrleistet ist, besitzt das Gelenk kaum eine kn | cherne F ¬ hrung. Die Schulterstabilit "t ergibt sich durch ein komplexes Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen, Kapseln und B" ndern. Auf Grund der freien Beweglichkeit ist das Schultergelenk aber auch besonders verletzungsanf "llig.

Die Stammzelltherapie ist eine moderne Therapieform um Gewebedefekte zu behandeln und die Heilung zu beschleunigen. Im orthop "dischen Fachgebiet kommt die Stammzelltherapie vor allem bei Knorpel-und / oder Knochendefekten zum Einsatz.

EU-Richtlinie zur grenz ¬ berschreitenden Gesundheitsversorgung

EU-B ¬ rger k | nnen im EU-Ausland Gesundheitsdienstleistungen zu Lasten ihrer Krankenversicherung in Anspruch nehmen (Europ "ischer Gerichtshof 19.01.2011) In st" ndiger Rechtsprechung entschied der Europ "ische Gerichtshof zusammengefasst, dass auch bei geplanten medizinischen Eingriffen das Recht des Patienten besteht, die Behandlung im Ausland vornehmen zu lassen. Die hierf ¬ r anfallenden Kosten werden dann von seiner Krankenversicherung im Wohnsitzstaat ¬ bernommen.

_0.29MB/0.00315 sec